Aktuelle Texte


 * Die Botschaft im                      Verbundensein 


* Ein ziemlich sicheres               Kochrezept für BURN OUT


* Auszeit - Lass' die Seele   

   wieder atmen!


* Als Single leben


* Vom Beruf in den Ruhestand


* Biographiearbeit:  Dankbar-

  keit - Verzeihen - Versöhnen 


* Therapeutische Zeremonien


* Langzeitreisen -Testlauf für 

   Auswanderungswillige 

 

  









Emotionale Tage  


Das Seminar ist konzipiert als Tagesseminar, kann jedoch auch in

2 Blöcke aufgeteilt werden, z. B. jeweils von 13.00 bis 18.00 Uhr. 


Jeder kennt sie: Tage voller Wehmut, Einsamkeit, Irritation oder Überforderung, in denen es nicht gelingt, die plötzlich auftretenden starken Gefühle in den Griff zu bekommen. Man möchte flüchten, aber wohin? Oder sich ins Bett verkriechen, alles absagen ... Manche ergehen ergeht sich in Selbstvorwürfen, in Groll über das Leben oder die Verwandtschaft ...

Die Auslöser solcher "Abstürze" sind nicht immer klar erkennbar und wenn, dann erklären sie nicht, was dort alles im Inneren hochkocht: Erinnerungen an Kindheitserlebnisse oder Verlorenes, geplatzte Illusionen oder eine tief verwurzelte Angst vor Nähe und sozialer Gemeinschaft. Hinter Selbstverurteilung, Selbstbedauern oder Abwehr von Kontakt kann gerade das Gegenteil verborgen sein: Eine Ur-Sehnsucht nach Glück, Geborgenheit, Zugehörigkeit, und Anerkennung, die vielleicht so nie erlebt wurden. Genau diese Ur-Sehnsüchte sprechen Werbung, romantische Filme oder andere Bilder einer heilen Welt an, wenn sie kuschelige Familien-Weihnachten, verliebte Hochzeitstage und Gewinner-Typen auf fröhlichen Partys darstellen. Doch die Realität sieht anders aus - und diese Diskrepanz wird uns an "emotionalen Tagen" schmerzhaft bewusst. Besonders Feiertage und Jahrestage scheinen hier prädestiniert, uns die Illusion zu vermitteln, wir (und nur wir) sind ganz allein, haben es nicht geschafft und alle anderen sind glücklich. 

 

Ein guter Umgang damit geht über die Vorsorge vor einem inneren Absturz oder einem Rückfall in Depression, Suchtverhalten oder den Rückzug in lähmende  Einsamkeit hinaus. Er führt in die eigene Tiefe zu Verlust- und Mangelerfahrungen in der Vergangenheit. Sie warten darauf, liebevoll aufgelöst zu werden. Darin liegt eine große Chance, sich selbst und anderen beteiligten Menschen, ja - dem Leben selbst zu verzeihen. Auf der Basis dieses Friedens wird der Blick auf sich selbst verständnisvoll und fürsorglich, Ausweichen und Zudecken sind nicht mehr notwendig, wir werden „menschlicher“ und empathischer, auch für andere, denen es vielleicht (heimlich) ganz ähnlich geht. Und wir können mit den Möglichkeiten, die wir tatsächlich haben, bewusster umgehen und vorausschauende

liebevolle Selbstfürsorge betreiben.

 

Das Seminar bietet Gelegenheit, die eigenen „emotionalen Tage“ zu durchleuchten, die darin verborgene Sehnsucht zu erkennen, Verlust- und Mangelerlebnisse der Vergangenheit zu betrauern, Illusionen zu verabschieden, Selbstvertrauen zu gewinnen und kreative, freudvolle Ideen für die nächsten "emotionalen Tage" zu entwickeln. Meditative Elemente und mitfühlender Austausch in der Gruppe werden ergänzt durch aktive Strategien des Verzeihens, der Konfliktlösung und der vorausschauenden Gestaltung von konkreten Situationen.


 

Petra Uhlenbrock

Diplom-Psychologin -

Psychologische Psychotherapeutin

bei

Seminare und Coaching Rhein-Sieg

 


Kontakt:

Tel.:     02241 84 48 222

Mobil:  0157 39 12 18 30

E-Mail:

info(a)petra-uhlenbrock.de


Aktuell ist aus Datenschutzgründen leider kein Kontaktformular verfügbar. Bitte nehmen Sie von Ihrem eigenen Account aus mit mir Kontakt auf. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 


Fliersbachstrasse 7

53842 Troisdorf - Spich


Der Ortsteil Spich ist über die A59 (3 km) oder über die Bundesstraße 8 gut zu erreichen. Mehrere Bushaltestellen und die S-Bahn liegen fußläufig an oder in der Nähe der Hauptstraße von Spich, Parkplätze finden Sie direkt vor dem Haus auf dem "Spicher Platz".



Für Informationen oder Hilfe im Bereich professioneller Psychotherapie, speziell Verhaltenstherapie, kontaktieren Sie uns doch bitte persönlich: 

Mobil: 0157 39 12 18 30

Tel.:   02241 - 84 48 223